Sportgemeinschaft Versehrte Dresden e.V.

Endrunde der Sachsenmeisterschaft 2019 – Sitzball

Zur entscheidenden Runde der LM am 23. März reisten sechs Mannschaften in Dresden an.
Geburtstagskind Yves Heinig vom BRSV „Medizin“ Vogtland, machte sich das beste Geschenk selbst und gewann die Meisterschaft souverän ohne Punktverlust.
Die Dresdner begannen mit riesigen Fehlern, unterlagen überraschend dem OSV Zittau nach zwölf Jahren wieder einmal!
Der junge LSV´99 II bedeutete allen Mannschaften keine Hürde.
BRSV „Medizin“ Vogtland war an diesem Tag für alle eine Nummer zu groß.
Das entscheidende Match der Dresdner gegen Kreischa ging nach konzentrierter Leistung verdient an den Gastgeber.
Dem BRSV „Medizin“ gelang nach diesem großartigen Erfolg, zum dritten Mal den Meisterschafts-Titel ins Vogtland zu entführen.

Ergebnisse der SGV Dresden:

- OSV Zittau22:25
- LSV 1999 II31:15
- BRSV Med. Vogtland17:28
- LSV 1999 I19:26
- SV Kreischa30:19


Abschlußtabelle:
1.BRSV „Medizin“ Vogtland20: 0
2.Leipziger Sitzballverein 1999 I16: 4
3.SGV Dresden10:10
4.OSV Zittau8:12
5.SV Kreischa4:16
6.Leipziger Sitzballverein 1999 II2:18


Dresden, den 26.03.2019, H.-J. Friedrich, (Sektion Sitzball )